Willkommen!

Ab dem 1. Januar 2019 sind wir als Ihre neue Erhebungsstelle für die Radio- und Fernsehabgabe für Sie da. Willkommen bei Serafe.

2
Monate
11
Tage
6
Stunden
38
Minuten

Herzlich willkommen bei Serafe, Ihrer Schweizerischen Erhebungsstelle für die Radio- und Fernsehabgabe für Privathaushalte.

Mit der Annahme der Revision des Radio- und Fernsehgesetzes (RTVG) im Juni 2015 stimmte das Schweizer Stimmvolk einem Systemwechsel von der gerätabhängigen Empfangsgebühr zur gerätunabhängigen Haushaltabgabe zu. Die neue Schweizerische Erhebungsstelle für die Radio- und Fernsehabgabe wurde vom Bundesamt für Kommunikation BAKOM im Auftrag des Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung evaluiert.

Die SERAFE AG erhielt am 10.03.2017 den Zuschlag für dieses anspruchsvolle Mandat und sie darf ab dem 01.01.2019 die Abgabe für die privaten Haushalte erheben. Bis zu diesem Termin werden die Gebühren wie bisher von ihrer Vorgängerin erhoben.

Die Unternehmungen werden ab dem 01.01.2019 von der Eidgenössischen Steuerverwaltung betreut.

Die neue Abgabe für Radio und Fernsehen tritt ab 01.01.2019 in Kraft und beträgt jährlich CHF 365.00 pro Haushalt. Die aktuelle Empfangsgebühr beträgt CHF 451.10 und ist bis Ende 2018 zu entrichten.

Ihre neue Erhebungsstelle für die Haushaltabgabe befindet sich im Aufbau und koordiniert ihre Vorbereitungen in enger Zusammenarbeit mit dem BAKOM.

Eine Sprechblase

Das Bundesamt für Kommunikation ist bis zum definitiven Start am 01.01.2019 in der Kommunikation federführend und koordiniert den reibungslosen Übergang von der gerätabhängigen Empfangsgebühr zur gerätunabhängigen Haushaltabgabe, respektive von der bisherigen zu Ihrer neuen Erhebungsstelle.

Der definitive Internetauftritt Ihrer Erhebungsstelle für die Radio- und Fernsehabgabe wird Ihnen ab 01.12.2018 an dieser Stelle zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen

Logo Serafe
Fernsehen

Die SERAFE AG ist Ihre neue Schweizerische Erhebungsstelle für die Radio- und Fernsehabgabe. Sie ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Secon AG mit Sitz in Fehraltorf, Kanton Zürich. Die neue Erhebungsstelle für die Haushaltabgabe darf keine anderen als die ihr nach dem RTVG (Bundesgesetz über Radio- und Fernsehen) übertragenen wirtschaftlichen Tätigkeiten ausüben. Aus diesem Grund wurde diese Aktiengesellschaft im September 2016 gegründet.

Das Mandat wurde im August 2016 vom Bundesamt für Kommunikation BAKOM öffentlich ausgeschrieben und die künftige Erhebungsstelle zuhanden des UVEK evaluiert.

Im März 2017 wurde die Serafe vom Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation mit der Erhebung der künftigen Haushaltabgabe für Radio und Fernsehen offiziell beauftragt.

Die Serafe durfte ihr Mandat am 01.07.2017 mit der Vorbereitungsphase antreten und wird ab 01.01.2019 als Ihre neue Erhebungsstelle für die Haushaltabgabe offiziell tätig sein. Das Mandat endet am 31.12.2025 und wird für die folgende Periode neu ausgeschrieben.

Die SERAFE AG und die Secon AG werden operativ und strategisch unabhängig voneinander geführt. Mit je einem eigenen Verwaltungsrat, eigenem Mitarbeiterstab und eigener Infrastruktur. Beide Firmen befinden sich am gleichen Standort und verfügen auf unterschiedlichen Stockwerken über separate Räumlichkeiten und Schliessanlagen.

Jobs bei der Serafe

Unser Unternehmen wird für die Erhebung der neuen Radio- und Fernsehabgabe für die Privathaushalte Stellen schaffen. Die offenen Stellen werden hier laufend publiziert.

Sachbearbeiter Customer Care 2nd Level m/w (50% - 100%)